Wir verwenden Cookies, um anonyme Daten ihres Besuchs auf unserer Website für analytische Zwecke auszuwerten. Dabei werden keine persönlichen Daten gespeichert. Daten, die über unser Kontaktformular gesendet werden, dienen nur dazu, unseren Kunden und ihren individuellen Bedürfnissen besser gerecht zu werden.

PSG Development

PSG Development - Aktuelle Info

Einen Absender oder eine Domain in Google Mail der Weißen Liste hinzufügen

Folgen Sie diesen einfachen Schritten, Um sicherzustellen, dass Ihr Google Mail Filter Emails bestimmter Personen oder Firmen nicht als Spam-Mail einstuft:

  • Folgen Sie dem Link "Einstellungen" in Google Mail.
  • Gehen Sie zu "Filter".
  • Klicken Sie auf Erstellen eines neuen Filters.
  • Geben Sie die gewünschte E-Mail-Adresse unter from:/ von: ein.


Um eine gesamte Domain (z.B. alle E-Mails von einer Adresse mit der Endung "muster.com") auf die "Weiße Liste" zu setzen, geben Sie einfach den Domain-Namen an, oder den Domain-Namen, der auf das @ folgt. Um z.B. "muster.com" der Weißen Liste hinzuzufügen geben Sie einfach "@muster.com" (ohne die Anführungszeichen) ein.


Sie brauchen nicht für jede Email-Adresse einen separaten Filter erstellen. Trennen Sie stattdessen die Adressen mit '|' im "from" bzw. "von" Feld. Um zum Beispiel sowohl "Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" und "Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" auf die Weiße Liste zu setzen, geben Sie "Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!|Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" ein.

    

  • Klicken Sie auf Next Step/ Nächster Schritt.
  • Sie können Test-Suche anklicken, um sicher zu stellen, dass Sie sich nicht irgendwo vertippt haben.
  • Achten Sie darauf, die Checkbox "Niemals an Spam senden" zu aktivieren.
  • Klicken Sie auf "Filter erstellen".

Language - Sprache