Wir verwenden Cookies, um anonyme Daten ihres Besuchs auf unserer Website für analytische Zwecke auszuwerten. Dabei werden keine persönlichen Daten gespeichert. Daten, die über unser Kontaktformular gesendet werden, dienen nur dazu, unseren Kunden und ihren individuellen Bedürfnissen besser gerecht zu werden.

PSG Development

PSG Development - Aktuelle Info

9 Tipps für effektive Website-Inhalte

Gehen Sie auf die Wünsche Ihrer Besucher ein

Web-Leser können ganz schön schwierig sein: Sie brauchen Zeit, Informationen zu verarbeiten, sie müssen von jedem einzelnen Argument, das Sie liefern, überzeugt werden und sind trotzdem eine unabdingbare Notwendigkeit. Sie können zu langfristigen treuen Kunden werden, solange Sie ihnen das geben, was sie wollen.

Das Schreiben für das Internet unterscheidet sich sehr deutlich vom gedruckten Wort oder Veröffentlichungen auf Papier. Website Leser verarbeiten kleinere Datenmengen in kürzerer Zeit, im Vergleich zum Lesen von Druck auf Papier.

Dies bedeutet, dass Website-Inhalte sehr gut geordnet, prägnant, gut formatiert und attraktiv sein müssen. Hinzu kommen die ordnungsgemäße Verwendung der Suchmaschinen-Keywords, ein leistungsfähiges Handlungskonzept, eine einzigartige Verkaufsempfehlung/ Angebot und die natürliche Skepsis der Web-Nutzer. Um all diesen Punkten gerecht zu werden, nutzen viele Website-Besitzer professionelle Content-Autoren.

1 - Nutzen Sie den Schreibstil der "umgekehrten Pyramide"

Die "umgekehrte Pyramide" Schreibweise bedeutet, dass Sie gleich am Anfang Ihres Textes auf den Punkt kommen. Web-Leser sind oft ungeduldig und möchten gerne sofort wissen, ob die Seite, die sie lesen relevant ist. Geben Sie eine Zusammenfassung oder Übersicht der wichtigsten Punkte Ihrer Seite schon im Anfang des Textes. Diese werden und dann im weiteren Verlauf ausführlicher beschrieben.

2 - Knapp und präzise

Abgesehen davon, dass Web-Leser ungeduldig sind, sind sie auch nicht in der Lage, Informationen von einem Computerbildschirm so gut aufzunehmen und zu verarbeiten, wie etwas Gedrucktes. Es gibt zahlreiche Studien und ausgewertete Daten und Statistiken hierzu, die alle auf einen allgemeinen Punkt kommen: Die grundlegenden Seiten sollten vom Textumfang her etwa ein Drittel oder die Hälfte der Länge haben, die sie als gedrucktes Dokument hätten. Versuchen Sie, für die standartmäßige Webseite mit 300-500 Wörtern auszukommen. Für Seiten mit technischem Inhalt, Newsletter oder andere Veröffentlichungen im Internet darf es auch umfassender sein.

3 - Benutzen Sie Überschriften und Stichwörter

Kopfzeilen und Schlagwörter ermöglichen es Ihnen/ dem Autoren,  aber nicht nur, die Seite vernünftig zu strukturieren. Auch der Leser kann so den Text durchscannen und die für ihn relevante Information schneller finden. Seien Sie dabei nicht zu experimentierfreudig - es sollten wirklich nur die Überschriften und Punkte hervorgehoben werden, die relevant sind und der schnelleren Information/ Orientierung dienen.

4 - Verwenden Sie Aufzählungen und Listen

Aufzählungen und Listen sind eine weitere Methode, dem Leser das schnelle Navigieren und Sammeln der wichtigsten Informationen zu ermöglichen. Viele Besucher einer Webseite überfliegen den Text während sie die Seite nach unten srcollen. Wenn ihnen keine Information ins Auge springt, lesen sie den Artikel oft nicht einmal. Um zu verhindern, dass diese Besucher Ihre Seite mit dem nächsten Mausklick verlassen, müssen Sie den Inhalt in "mundgerechte" Stücke teilen.

5 - Verwenden Sie einfache Sprache

Ein weiterer Bereich, in dem Statistiken und Zahlen voneinander abweichen, ist das allgemeine Sprachverständnis der Website Besucher/ Leser. Egal, welche Statistiken Sie zu Rate ziehen, in einem Punkt sind sich alle einig: Wir können Informationen beim Ablesen von einem Computer einfach nicht so gut verarbeiten. Verwenden Sie einfache Texte und vermeiden Sie Fachsprache, wenn sie nicht notwendig oder klar definiert ist. Mit einfacher, allgemein verständlicher Sprache ist es leicht, den Kontakt zum Leser herzustellen.

6 - Verwenden Sie kurze Absätze und kürzere Sätze

Ein Absatz sollte Text enthalten, der sich auf einen einzigen, einfachen Gedanken bezieht. Wenn Sie diesen Gedankengang abgeschlossen haben, sollte auch der Absatz zu Ende sein. Die Absätze sollten, soweit möglich, nicht mehr als 70-80 Wörter enthalten. Wenn ein Absatz weniger Worte erfordert - kürzen Sie ihn! Das gleiche gilt für Sätze.

7 - Erleichter Sie das Scannen

Kürzere Absätze, knappe und prägnante Seiten und gute Überschriften machen eine Webseite leichter zu überschauen. Das Gleiche gilt für Aufzählungszeichen und Listen. Fügen Sie Formatierungen wie Fett- und Kursivschrift, Anführungszeichen und auch Hyperlink-Text hinzu, um die Seite übersichtlich zu gestalten. Denken Sie aber daran, dabei nicht zu übertreiben! Eine Seite, die zu viele verschiedene Techniken und Formatierung aufweist, wird sonst schwerer zu lesen und zu verstehen sein. Viele Leser werden sonst nach dem ersten Blick einfach Ihre Seite schließen und weiter ziehen.

8 - Schreiben Sie objektiv

Wie bereits erwähnt, sind Internet-Nutzer im Allgemeinen ungeduldig und finden es oft schwierig, alle Informationen zu verdauen. Sie sind eine sehr skeptische Gemeinschaft, die von allem, was Sie zu sagen haben, erst einmal überzeugt werden muss. Bleiben Sie objektiv und vermeiden Sie die Verwendung von zu vielen Marketing-Floskeln. Übertreiben Sie nicht mit Aussagen, dass z.B. Ihr Produkt das beste auf der Welt ist. Führen Sie konkrete Gründe dafür auf und lassen Sie den Leser selber zu diesem Schluss kommen. Die verbesserten Ergebnisse werden Ihnen zeigen, dass sich Ihre Bemühungen gelohnt haben.

9 - Eine Idee pro Absatz, ein Thema pro Seite

Ein Absatz sollte eine einzige Idee enthalten und eine Seite sollte ein einziges Thema behandeln. Wenn eine Seite zu wortreich wird, da sie Informationen über mehrere Themen enthält, dann sollte man sie mit Hilfe von Hyperlinks  in weitere Unterseiten einteilen. Bei längeren Seiten können Sie die Bookmark-Funktion nutzen. Setzen Sie diese  sinnvoll ein, so helfen Sie Ihren Lesern bei der Navigation durch Ihre Webseite und der Aufnahme aller Informationen, die Sie zu bieten haben.

Language - Sprache